Kategorien

Artikel des Herstellers: José Pariente

In den 1960er Jahren begann José Pariente mit der Herstellung handgemachter Weißweine aus einem Rohstoff von außergewöhnlicher Qualität: der Verdejo-Traube aus seinen Weinbergen in Rueda. Er praktizierte einen sorgfältigen Weinbau und glaubte an sein Land, an die Qualität und an die Freude an der Weinherstellung. Sein Wunsch, große Weißweine herzustellen, ist das Ziel des heutigen Weingutes, das seine Tochter Victoria Pariente 1998 gegründet hat.

In den 1960er Jahren begann José Pariente mit der Herstellung handgemachter Weißweine aus einem Rohstoff von außergewöhnlicher Qualität: der Verdejo-Traube aus seinen Weinbergen in Rueda. Er praktizierte einen sorgfältigen Weinbau und glaubte an sein Land, an die Qualität und an die Freude an der Weinherstellung. Sein Wunsch, große Weißweine herzustellen, ist das Ziel des heutigen Weingutes, das seine Tochter Victoria Pariente 1998 gegründet hat.

Die Energie und Leidenschaft von José Pariente (1924-1997) inspirieren ihre heutige Tätigkeit. Die Weine der Weinkellerei sind ein Tribut, den sie jedes Jahr, bei jeder Ernte, erneuert.

Ihr Weinberg befindet sich in der Herkunftsbezeichnung Rueda, zwischen den Gemeinden Rueda und La Seca, in der Provinz Valladolid. Die Umgebung ist eine weite Moorlandschaft auf 750 Metern Höhe, rau und hell, geschlagen von dem strengen kontinentalen Klima, das für die kastilische Hochebene typisch ist.

Um eine größere Vielfalt an Böden zu erreichen und den Weinen Komplexität zu verleihen, sind die Weinberge von José Pariente auf verschiedene Gebiete der Herkunftsbezeichnung verteilt. Die besten Weingüter befinden sich auf Böden, die arm an organischer Substanz sind, mit kiesigem Boden, einer für die Wurzeln der Rebe sehr vorteilhaften Kieselsteinschicht und lehm- und kalkhaltigem Untergrund.

Die ersten Dokumente, die die Weinproduktion in unserer Gegend erwähnen, stammen aus dem 11. Der Impuls der Mönchsorden und die Nähe zu wichtigen Städten im mittelalterlichen Kastilien begünstigten den Anbau der Weinrebe. Diese Entwicklung gipfelte ab 1600, in der Mitte des Goldenen Zeitalters Spaniens, als die ?goldenen Weine? von Rueda großes Ansehen erlangten.

Später, im 18. Jahrhundert, wurde der Weinberg noch größer und nahm auf der Suche nach maximaler Qualität die dem Fluss Duero nächstgelegenen Gebiete ein, in dem Gebiet, das heute das Zentrum der 1980 formell geschaffenen Ursprungsbezeichnung ist.

Innovation und Respekt, Technologie und Leidenschaft für große Weißweine. In der Weinkellerei, wie auch im Weinberg, hält Victoria Pariente das Engagement ihres Vaters, José Pariente, für das Streben nach Exzellenz aufrecht.

Heute befindet sich das Weingut in dritter Generation in der Person der Tochter von Victoria und Ignacio Prieto, Martina Prieto Pariente.

Eleganz, Frische und substanzielle Komplexität sind das Ergebnis unserer Arbeit. Ein Sortiment, das aus fünf Weißweinen von ausgeprägtem Ausdruck und Typizität besteht. Fünf Exponenten, die das Temperament ihres Herkunftsortes besitzen und gleichzeitig eine einzigartige Art und Weise offenbaren, das Land, den Weinberg, die Sorten, mit denen sie arbeiten, und den Weinherstellungsprozess zu verstehen.

Mehr
Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln
Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln

Menü

QR Code

Vor kurzem angesehen

-
Vergleichen 0